*

Kürzlich nahm ich am 6-tägigen Seminar "Das Erbe von Avalon" im Rahmen der Ritual- und Zeremonieschulung von Anna Lara Rhyner in Oberhofen BE teil. Diese Schulung ist ein Modul des "Weges der Kraft - Mysterienschule der Vereinigung". 

Diese Schulung war ausnahmsweise nur für Frauen. Um die innere Frau, die heilige (die heile und ganze) Frau, die Mutter, die Geliebte, die Priesterin, die Seherin, die Kriegerin, die Lehrerin, die Verkünderin und die Heilerin in uns zu nähren und zu stärken. Die Frauengruppe, die sich für diese Woche zusammengefunden hat, war sehr kraftvoll. Die Kraft dieser Gemeinschaft und die Arbeit in der Natur waren äusserst nährend und aufbauend. 


Meine Lehrerin Anna Lara Rhyner ist eine äusserst achtsame, feinfühlige und aufmerksame Medizinfrau. Sie lebt das Leben einer wahren Medizinfrau mit grosser Hingabe. Hingabe an die Menschen und an die Natur und bringt den Menschen und den Wesen in der Natur so viel Respekt entgegegen. Sie spürt immer, was jetzt gerade das Richtige für die Gruppe ist und kann entsprechend handeln. Sie weiss auch mit allem, was in der Gruppe und in der einzelnen Teilnehmerin in Bewegung kommt, umzugehen. Gerade in diesen tiefgreifenden Prozessen ist es so wichtig, dass wir von jemandem liebevoll und achtsam geführt werden, der/die die Prozesse selber durchgemacht und sich erfahren hat. 

Wir haben auf dem schamanischen Weg mit den Elementen Wasser, Erde, Luft und Feuer gearbeitet. Wir haben mit unseren geistigen Verbündeten und Krafttieren gearbeitet, sind schamanisch gereist, haben uns einen Medizin-Schild gebaut und haben die Woche mit einer intensiven Schwitzhütten-Zeremonie abgeschlossen. In dieser Zeremonie sind viele Energien durch mich, aus mir und in mich geflossen. Ich durfte auf geistiger und auch auf körperlicher Ebene tiefe Heilung erfahren und dafür bin ich zutiefst dankbar. smileyheart

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.