Im Jahr 2019 stelle ich jeweils am 1. des Monats eine Himmelsrichtung mit einigen ihrer Qualitäten vor. Diese Reise dauert 8 Monate für die 8 Himmelsrichtungen des indianischen Medizinrades. Mehr Infos zum Medizinrad hier.

Wenn Du magst, lasse jeden Monat die Qualitäten einer Himmelsrichtung in Dein Bewusstsein und gehe damit durch Deinen Alltag. 

Kurze Einführung 
Gemäss den Lehren des Medizinrades wechseln wir alle 3 Jahre unseren Platz innerhalb des Rades. Im Rad hat es 8 Himmelsrichtungen. Und diese beeinflussen uns. Aehnlich, wie die Sternenkonstellation uns beeinflusst. Jede Himmelsrichtung hat ihre Eigenschaften und Themen und bringt uns über Menschen und Situationen in Kontakt mit diesen bzw. unseren Themen. 

Bei unserer Geburt starten wir in der Mitte und verweilen dort die ersten 3 Jahre. Und dann wechseln wir nach Aussen in das Rad und gehen von dort im Uhrzeigersinn durch alle 8 Himmelsrichtungen. Mit 27 Jahren haben wir den 1. Zyklus im Medizinrad abgeschlossen. Wir nennen diesen ersten Zyklus den Süd-Mond. Danach gehen  wir in den West-Mond bis 54, danach in den Nord-Mond bis 81 und dann in den Ost-Mond bis 108 Jahre. Die Lehren des Medizinrades sehen also mindestens ein Alter von 108 Jahren vor.    


Alle 27 Jahre kommen die gleichen Themen 
Wenn wir im ersten Zyklus ein bestimmtes Thema noch nicht gemeistert haben, kommt es am selben Platz 27 Jahre später wieder. Es kommt alle 27 Jahre, bis wir es gemeistert haben. Wir bekommen also lebenslang Situationen, um zu lernen, in unsere ganze strahlende Kraft und in unser ganzes Schöpferpotenzial zu kommen.


Der Süden
Den Süden durchwandern wir im Alter von 6-9, 33-36, 60-63 und 87-90 Jahren 
und begegnen dann besonders den Themen, die dieser Himmelsrichtung zugeordnet sind.

Wenn Du im Sternzeichen Löwe geboren bist, dann ist dies Dein Geburtsplatz und Du bringst die Themen des Südens in Dein Leben mit. Wenn Du im Sternzeichen Wassermann geboren bist, dann ist der Süden Dein Arbeitsplatz und wird Dich solange beschäftigen, bis Du ihn gemeistert hast. Dann wird er zu Deinem Tanzplatz smiley


Die Themen des Südens

Vertrauen:
Vertraust Du dem Leben?
Vertraust Du darauf, dass Du grundsätzlich geliebt und getragen bist und dass alles zu Deinem höchsten Wohle ist? Im Süden ist der Platz des kleinen inneren Kindes, des kleinen Mädchens, wenn Du eine Frau bist und des kleinen Jungens, wenn Du ein Mann bist. Vertraut Dir dein inneres Kind? Weiss es, dass Du seine Sanftheit, seine Verletztlichkeit, seine grundsätzliche Offenheit gegenüber allen Dingen schützen wirst? Ist Dein inneres Kind bei Dir sicher oder übergehst Du seine Bedürfnisse immer wieder? 

Reinheit:
Ist Dein inneres Kind noch in seiner Reinheit und Unversehrtheit wie zu dem Zeitpunkt, als Du auf dem Planeten Erde angekommen bist? Im Laufe unseres Lebens werden wir durch die Menschen unseres Umfeldes, sowie durch die Gesellschaft, Landeskultur usw. geprägt. Hast Du zur Reinheit Deines inneren Kindes zurückgefunden? Zu dem Zustand ohne all die Prägungen, seien sie positiv oder negativ für Dich. Der Zustand der reinen Quelle von Allem was ist. 

Unschuld:
Bist Du im Zustand der Unschuld? Wenn Du aus reinem Herzen heraus sprichst und handelst, dann bist Du in der Unschuld, in einem reinen Zustand. Du handelst aus Deinem inneren göttlichen Kanal heraus. Wenn Du Dein Herz übergehst und Dinge tust oder sagst, die nicht Deiner eigenen Wahrheit entsprechen, dann kommen die Dinge befleckt aus Dir heraus. Deine Worte und Dein Handeln sind nicht mehr rein. Ein Kind handelt und spricht anfänglich absolut rein. Es überlegt noch nicht, ob sein Handeln richtig oder falsch ist. Es handelt vollkommen authentisch. Irgendwann beginnt es jedoch zu lernen, dass es dieses oder jenes bekommt, wenn es sich entsprechend verhält und tut manchmal Dinge, die mit seiner eigenen Wahrheit nicht übereinstimmen. So geht es weiter bis wir als Erwachsene gelernt haben zu manipulieren, zu lügen und uns zu verbiegen, um Liebe, Anerkennung oder irgendetwas anders zu bekommen. Und schliesslich geben wir noch unseren Eltern die Schuld: "Weil meine Eltern das und das gemacht haben, kann ich heute das und das nicht machen usw." Wir beflecken uns und unsere Erzieher mit Schuld. Hast Du Dich aus dem Schuldzuweisungen, die Du gegenüber Dir und anderen Menschen ausgesprochen hast, befreit und die Verantwortung für Dein Erwachsenen-Leben voll und ganz übernommen?

Mythologien:
Deine Mythologien sind Deine Geschichten, wie Du Dein Leben wahrnimmst und daraus Dein Leben prägst. Deine Geschichten, aus denen heraus Glaubenssätze entstehen wie "aus mir wird nie etwas", "wenn ich meine Lebensfreude zeige, verletzt dies andere" usw. Welche Mythologien bzw. welche Geschichten aus Deinem Leben siehst Du als endgültig und wahr an? War die Situation wirklich so, wie Du sie in Erinnerung hast oder ist die Situation durch eine Emotion gefärbt und wenn Du die Situation heute nüchtern und aus Distanz betrachten würdest, würdest Du vielleicht feststellen, dass es gar nicht so dramatisch war, wie Du es in Erinnerung hast? Du kannst somit die negativen Prägungen und Glaubenssätze, die daraus entstanden sind, auflösen. 


Emotionen:
Im Süden ist das Element Wasser und somit sind hier auch die Emotionen. Wie handelst Du aus Deinen Emotionen heraus? Betrachtest Du eine bestimmte Situation aus der Sicht des kleinen Kindes heraus? Falls ja, aus der Sicht des neugierigen, offenen, vertrauensvollen oder dem verletzten, trotzenden Kind?

*****************************************************************************************

Der helle und der dunkle Spiegel im Süden

Der helle Spiegel:
Du bist verbunden mit der Quelle von allem was ist, Du bist verbunden mit der universellen Liebe und dem göttlichen Licht. Du bist verwurzelt mit Mutter Erde und vertraust Deinem Leben von Grund auf. Du fühlst Dich  jederzeit sicher und getragen. 

Der dunkle Spiegel:
Spielst Du die Unterhaltungsspiele des kleines Kindes das weint oder quängelt, um etwas zu erreichen? Hängst Du noch immer in der Vergangenheit und in den Schmerzgeschichten des kleinen Kindes fest und bist reagierst entsprechend emotional auf heutige Situationen?

In welchem Spiegel befindest Du Dich heute?

*****************************************************************************************

Dies ist nur ein kleiner Einblick in den Süden. Diese Himmelsrichtung beinhaltet noch so viel mehr. Für einige ist dies zudem der Kraftplatz. Und wie in jeder Richtung, gibt es auch hier einen Auslöser, der den Tyrannen oder Energievampiren Eintritt in Dein Leben lässt. Mehr über die Energievampire und wie Du sie ausschalten kannst, mehr über Deinen Kraftplatz oder über Deinen aktuellen Platz im Medizinrad bzw. im Leben, mit all seinen Zusammenhängen, kannst Du in meiner Praxis erfahren. 


Foto: Medizinrad beim Weiler Speck, Fehraltorf ZH am 30.12.2018
Quellen für Text: Erfahrungen aus meiner "Ausbildung in Ganzheitlicher Entwicklung auf der Basis des indianischen Medizinrades" der Stiftung Lebenstraum in Tegnaunter der Leitung von Hero, der Lehrer
Weitere Quellen für Text: Buch "
Süsse Medizin - Die Lehren der Twisted Hairs" von Mary Flaming Crystal Mirror

 




 

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*