Im Jahr 2019 stelle ich jeweils am 1. des Monats eine Himmelsrichtung mit einigen ihrer Qualitäten vor. Diese Reise dauert 8 Monate für die 8 Himmelsrichtungen des indianischen Medizinrades. Mehr Infos zum Medizinrad hier.

Wenn Du magst, lasse jeden Monat die Qualitäten einer Himmelsrichtung in Dein Bewusstsein und gehe damit durch Deinen Alltag. 

Kurze Einführung 
Gemäss den Lehren des Medizinrades wechseln wir alle 3 Jahre unseren Platz innerhalb des Rades. Im Rad hat es 8 Himmelsrichtungen. Und diese beeinflussen uns. Aehnlich, wie die Sternenkonstellation uns beeinflusst. Jede Himmelsrichtung hat ihre Eigenschaften und Themen und bringt uns über Menschen und Situationen in Kontakt mit diesen bzw. unseren Themen. 

Bei unserer Geburt starten wir in der Mitte und verweilen dort die ersten 3 Jahre. Und dann wechseln wir nach Aussen in das Rad und gehen von dort im Uhrzeigersinn durch alle 8 Himmelsrichtungen. Mit 27 Jahren haben wir den 1. Zyklus im Medizinrad abgeschlossen. Wir nennen diesen ersten Zyklus den Süd-Mond. Danach gehen  wir in den West-Mond bis 54, danach in den Nord-Mond bis 81 und dann in den Ost-Mond bis 108 Jahre. Die Lehren des Medizinrades sehen also mindestens ein Alter von 108 Jahren vor.    


Alle 27 Jahre kommen die gleichen Themen 
Wenn wir im ersten Zyklus ein bestimmtes Thema noch nicht gemeistert haben, kommt es am selben Platz 27 Jahre später wieder. Es kommt alle 27 Jahre, bis wir es gemeistert haben. Wir bekommen also lebenslang Situationen, um zu lernen, in unsere ganze strahlende Kraft und in unser ganzes Schöpferpotenzial zu kommen.


Der Westen

Den Westen durchwandern wir im Alter von 12-15, 39-42, 66-69 und 93-96 Jahren und begegnen dann besonders den Themen, die dieser Himmelsrichtung zugeordnet sind.

Wenn Du im Sternzeichen Skorpion geboren bist, dann ist dies Dein Geburtsplatz und Du bringst die Themen des Westens in Dein Leben mit. Wenn Du im Sternzeichen Stier geboren bist, dann ist der Westen Dein Arbeitsplatz und wird Dich solange beschäftigen, bis Du ihn gemeistert hast. Dann wird er zu Deinem Tanzplatz smiley


Die Themen des Westens

Geburt und Sterben:
In der letzten Himmelsrichtung, dem Südwesten, ging es um Deinen Lebenstraum. Kennst Du ihn?
Hier im Westen geht es darum, mit Deinem Lebenstraum, Deinen Ideen und Visionen schwanger zu gehen. Hier träumst Du solange davon, wie es ist, wenn Dein Traum wahr geworden ist und nährst Deinen Traum solange, bis er bereit ist geboren zu werden. Dann gebierst Du ihn und er ist endlich wahr. Nun kannst Du Deinen Traum leben. 

Um unsere Ideen, Visionen und Träume leben zu können, müssen wir oft viele Tode sterben. Wir müssen Dinge in uns drinnen sterben lassen, z.B. Glaubenssätze, die uns ausbremsen. Und wir müssen Dinge in unserem Umfeld sterben lassen, z.B. nicht mehr dienliche Gewohnheiten, bestimmte Beziehungen, oder eine Gegend verlassen usw. 


Bist Du bereit, Dinge sterben zu lassen, um Dich neu zu gebären? Um Deinen Traum zu gebären?


Innere Frau und innerer Mann:
Wenn Du eine Frau bist, dann ist im Westen der Platz Deines inneren Mannes.
Wie steht Dein innerer Mann im Leben? Ist es ein starker oder ein schwacher Mann? Ist er stark in seinen männlichen Qualitäten und Du kannst Dir Gehör verschaffen und Dich für Deinen Traum einsetzen? Du gehst in die Aktivität und tust die nötigen Dinge für Deinen Traum. Du lebst Dein Leben, anstatt von andern gelebt zu werden. Oder ist Dein innerer Mann schwach und Du gibst immer nach zu Gunsten von anderen und bleibst dabei mit Deinen Bedürfnissen und Wünschen auf der Strecke? Oder Du sitzt nur rum und träumst von einem besseren Leben, tust aber nichts dafür?

Wenn Du ein Mann bist, dann ist im Westen der Platz Deiner inneren Frau.
Wie steht Deine innere Frau im Leben? Ist es eine starke oder eine schwache Frau? Ist sie stark in ihren weiblichen Qualitäten und Du bist empfänglich für Inputs, wie Du Deine Vision auf dem einfachsten und leichtesten Weg erreichen kannst? Gleichzeitig bist Du gelassen und kannst dem Impuls, ständig etwas tun zu müssen, widerstehen. Denn Du weisst, Deine innere Stimme führt Dich zur richtigen Zeit, zum richtigen Ort und zu den richtigen Menschen.

Nimmst Du Deinen inneren Mann / Deine innere Frau und Deine männlichen / weiblichen Qualitäten wahr? 
Wie stehst Du zu Deinen männlichen / weiblichen Qualitäten? Pflegst, stärkst und nutzt Du sie? Kennst Du sie überhaupt?
Wie geht es Deinem inneren Mann / Deiner inneren Frau?
Wie sieht er / sie aus?

Wie ist Deine Beziehung zu Deinem inneren Mann oder Deiner inneren Frau? Deine Beziehung, die Du zu ihm/ihr hast, spiegelt die Beziehung, die Du in Deinem Leben mit Deinem äusseren Mann / Frau hast. 

 

Handlung und Wandlung:
Die Wandlung in Deinem Leben findet nur statt, wenn Du in die Handlung gehst. Was tust Du für Deinen Traum?
Uebernimmst Du Verantwortung für Dein Leben und gehst in die Handlung? Wie handelst Du?

 

Strukturen:
Im Westen ist das Element Erde und somit sind hier die (Körper)-Strukturen. Wie strukturiert handelst Du? Hast Du einen Plan? Gehst Du einen Schritt nach dem andern zu Deinem Ziel? Oder gehst Du chaotisch und mit vielen Umwegen?
Wie geht es Deinem Körper? Sorgst Du gut für ihn? Ist Dein Körper gesund? Gehst Du sorgsam mit Deinen Kräften um?
Wie geht es Dir materiell und finanziell?


*****************************************************************************************

Der helle und der dunkle Spiegel im Westen

Der helle Spiegel:
Du nimmst Dein Leben in die Hand und gehst Deinen Weg. Du bist offen für Veränderung und für Wandlung. Du bist flexibel und gehst mit der Bewegung des Lebens mit. Du lebst im Jetzt und verwirklichst Deine Ideen und Träume und lebst sie. 

Der dunkle Spiegel:
Du übernimmst keine Verantwortung für Dich und Dein Leben. Du gibst Menschen oder Umständen die Schuld, dass Dein Weg und Dein Traum nicht realisiert wird. Du redest nur und tust nichts. Du bist in scheinbar schlechten Erfahrungen der Vergangenheit hängengeblieben und hast darum keinen Mut, Dich für Deinen Traum einzusetzen.

In welchem Spiegel befindest Du Dich heute?

*****************************************************************************************

Dies ist nur ein kleiner Einblick in den Westen. Diese Himmelsrichtung beinhaltet noch so viel mehr. Für einige ist dies zudem der Kraftplatz. Und wie in jeder Richtung, gibt es auch hier einen Auslöser, der den Tyrannen oder Energievampiren Eintritt in Dein Leben lässt. Mehr über die Energievampire und wie Du sie ausschalten kannst, mehr über Deinen Kraftplatz oder über Deinen aktuellen Platz im Medizinrad bzw. im Leben, mit all seinen Zusammenhängen, kannst Du in meiner Praxis erfahren. 


Foto: Medizinrad beim Weiler Speck, Fehraltorf ZH am 30.12.2018
Quellen für Text: Erfahrungen aus meiner "Ausbildung in Ganzheitlicher Entwicklung auf der Basis des indianischen Medizinrades" der Stiftung Lebenstraum in Tegnaunter der Leitung von Hero, der Lehrer
Weitere Quellen für Text: Buch "
Süsse Medizin - Die Lehren der Twisted Hairs" von Mary Flaming Crystal Mirror



 



 

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*